Echter-Shop

Echter Online Shop

Skip to Main Content »

Ihr Warenkorb ist leer

Spielen

Schreiben Sie die erste Rezension

14,80 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Kurzübersicht

Philosophisch-theologische Annäherungen an einen menschlichen Grundvollzug

168 Seiten
12 x 20 cm. Broschur
€ 14,80 (D) / CHF 21,90 / € 15,30 (A)
Alle Preisangaben in Schweizer Franken (CHF) sind unverbindliche Preisempfehlungen.
ISBN 978-3-429-03508-2

Das eBook finden sie in unserem Online-Shop als PDF und ePub:
ISBN 978-3-429-04646-0 / € 12,99 (PDF)
ISBN 978-3-429-06056-5 / € 12,99 (ePub)

Reihe „Fuldaer Hochschulschriften“, herausgegeben von Jörg Disse in Zusammenarbeit mit Richard Hartmann und Bernd Willmes, Band 53


 

Spielen – was ist das? Ernst oder Unernst? Simulation oder Symbolisierung? Täuschung oder Wahrheit? Verstehen wir den Menschen besser, wenn wir seine Fähigkeit zu spielen in Betracht ziehen? Können wir uns gar einen spielenden Gott vorstellen?
Die Beiträge dieses Bandes nähern sich dem schillernden Phänomen des Spielens aus ästhetischer, ethischer, exegetischer, dogmatischer, liturgiewissenschaftlicher und pädagogischer Sicht.

Mit Beiträgen von

Matthias Helmer
Wiss. Assistent, Exegese des Neuen Testaments

Markus Lersch
Lehrauftrag für Dogmatik, Dogmengeschichte und
Ökumenische Theologie

Cornelius Roth
Professor für Liturgiewissenschaft und Spiritualität

Rupert M. Scheule
Professor für Moraltheologie und Christliche
Sozialwissenschaften

Anja Solbach
Wiss. Assistentin, Philosophie und Religionsphilosophie

Dieter Wagner
Honorarprofessor für Religionspädagogik und Katechetik

(alle Theologische Fakultät Fulda)

Herausgeber Scheule, Rupert M. (Hg.)
Lieferzeit 3-4 Tage

Benutzen Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Benutzen Sie (') für Phrasen.


Schreiben Sie Ihre Leserrezension

Leserrezension für: Spielen